Vorteile der Laconda-Zusammentragmaschinen mit Servotechnik

  • Modulare Bauweise
    Unsere Maschinen können Sie problemlos um mehrere Stationen erweitern lassen. Es besteht auch die Möglichkeit, eine Nachbearbeitungsmaschine nachzuschalten.

  • Servotechnik
    Die Zusammentragmaschinen sind mit Servomotoren ausgerüstet. Diese Technik kommt ohne mechanischen Antrieb aus und ist wartungsfrei. Es gibt keine separaten Komponenten, was zu einer geringen Reparaturanfälligkeit führt. Die Maschinen laufen dank der Servotechnik ruhiger und sind leiser als Maschinen mit mechanischem Antrieb.

  • Onlineservice
    Es besteht eine Direktverbindung zwischen den Maschinen und unserer Fabrik. Dadurch sind wir in der Lage, von Soest aus Unterstützung zu bieten, falls ein Problem auftreten sollte. Das heißt: kein langes Warten auf technische Unterstützung, sondern sofortige Problemlösung.

  • Blattkontrolle am jeder station
    • Ultraschallkontrolle zur Fehl- und Doppelblatterkennung
    • Referenzwert nicht notwendig
    • Selbstüberwachend
    • Alle Papierarten
    • Folien und Transparente
  • Sicherheitslichtschranke
    Die Maschinen sind mit einer Sicherheitslichtschranke ausgestattet. Dadurch sind keine Schutzhauben erforderlich und Sie haben uneingeschränkte Sicht auf den Betriebsablauf der Maschine.

  • Automatischer Fehlblattnachzug während des Betriebs der Maschine
    Der Fehlblattnachzug erfolgt im Arbeitstakt der Maschine. Die Maschine führt Korrekturen automatisch während des Zusammentragens der Produkte durch. Dadurch erreicht die Maschine eine höhere Taktgeschwindigkeit und damit ein höheres Produktionsergebnis.

  • Auswerfer als optionale Sonderausstattung
    Dank der Ultraschallsensoren an jeder Station wird beim Zusammentragen nur das Doppelblatt ausgeworfen. Der Bediener kann im Falle von Doppelblättern die Maschine anhalten oder den Auswerfer aktivieren, während die Maschine mit dem Zusammentragen fortfährt.

  • Individuelle Steuerung von Saug- und Blasluft
    Vereinzelung der Bögen bei jeder Station und Anpassung der Saug- und Blasluft an jede gewünschte Grammatur. Die Blasluft ist an den einzelnen Stationen individuell regelbar, sodass eine perfekte Höhe der Vorderseite erreicht werden kann, um bei der Aufnahme eine optimale Saugkraft des Saugers zu erzielen.

  • Touchscreen am Schwenkarm
    Die Zusammentragmaschinen sind mit einem Touchscreen mit klaren Symbolen ausgestattet. Dies führt zu kurzen Rüstzeiten. Auch die Blasluft kann am Touchscreen eingestellt werden. Es besteht die Möglichkeit zur Speicherung von Programmen, wodurch für die Hauptkomponenten keine Rüstzeiten mehr anfallen.

  • Verschiedene Programme
    • Startprogramm: Die Einlegestapelstation kann vorprogrammiert werden; die Saugerstange lässt sich je nach Papierformat einstellen
    • Energiesparmodus: automatisches Anlaufen der Pumpen während des Einschaltens der Zusammentragmaschine; ein Zeitpunkt für das automatische Ausschalten der Maschine lässt sich ebenfalls einstellen
    • Effizienzprogramm: optimale Aufnahme des Papiers bei niedriger oder hoher Grammatur; beschädigungslose Abnahme des obersten Bogens
    • Möglichkeit zur Speicherung von Programmen (mit Einstellwerten und aktivierten Funktionen)
    • Stationswechsel können programmiert werden
  • Trolleys
    Mobiles Beladesystem für kleine und große Formate; schnellere Produktion und kurze Rüstzeiten durch Direktbeladung